Everphone übernimmt „Women's Empowerment Principles“ der Vereinten Nationen
04.09.2023
04.09.2023
Autor*in: Robert Nagel
Robert schreibt für Everphone zu sämtlichen Themen rund um Unternehmen, Produkt und Geräte.
Inhaltsverzeichnis

Everphone übernimmt „Women’s Empowerment Principles“ der Vereinten Nationen

Everphone hat die Women’s Empowerment Principles (WEPs) der Vereinten Nationen als Teil des Engagements für die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frau am Arbeitsplatz, auf dem Markt und in der Gemeinschaft angenommen.

Everphone-CEO Jan Dzulko zeichnete die entsprechende Erklärung am 10. Juli 2023 in Berlin.

„Als CEO bin ich sehr erfreut, dass unsere Organisation den UN Women’s Empowerment Principles beigetreten ist. Diese Verpflichtung spiegelt unser Engagement für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frau wider. Durch die Umsetzung dieser Grundsätze wollen wir ein integrativeres Arbeitsumfeld schaffen und zu einer ausgewogeneren und gerechteren Geschäftswelt beitragen.“

Jan Dzulko
CEO Everphone

Jan wurde von der Exekutivdirektorin des UN Global Compact, Lise Kingo, beglückwünscht.

„Frauen machen die Hälfte der Weltbevölkerung aus, sind aber in der globalen Erwerbsbevölkerung nach wie vor unterrepräsentiert. Das ist nicht nur ein Affront gegen die Menschenrechte und die Gleichberechtigung – wenn die Teilhabe von Frauen behindert wird, schadet dies auch dem Wirtschaftswachstum. Deshalb fordern wir die Geschäftsführungen überall auf, die Women’s Empowerment Principles umzusetzen, und ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie sich der immer größer werdenden Gemeinschaft der WEP-Unterzeichner*innen anschließen. Wir brauchen ALLE Unternehmen, denn die Gleichstellung der Geschlechter ist mehr als eine moralische Verpflichtung. Gleichberechtigung bedeutet Geschäft.“

Lise Kingo, UN Global Compact
Executive Director

Über die UN Women’s Empowerment Principles

Die Women’s Empowerment Principles (WEP) sind ein Leitfaden für Unternehmen zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und zur Stärkung der Rolle der Frauen am Arbeitsplatz, auf dem Markt und in der Gemeinschaft. Die gemeinsam vom UN Global Compact und UN Women aufgestellten WEPs stützen sich auf internationale Arbeitsnormen und Menschenrechte sowie auf die Erkenntnis, dass Unternehmen eine wichtige Rolle bei der Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der Stärkung der Rolle der Frau zukommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Annahme der sieben WEP-Grundsätze ist der beste Weg, wie Unternehmen die in der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und in den 17 SDGs dargelegten Ziele für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frau erreichen können.

„Wir gratulieren Everphone zum ersten Schritt auf dem Weg zu WEPs. Wir betrachten Everphone als wichtigen Partner bei der Überwindung geschlechtsspezifischer Unterschiede am Arbeitsplatz, auf dem Markt und in der Gemeinschaft sowie bei der Förderung der Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Phumzile Mlambo-Ngcuka
UN Women Executive Director

Erfahre hier mehr:

Bleib' in Verbindung

Mit unserem Newsletter bekommst du die neuesten Informationen über mobile Arbeit und mobile Geräte in deinen Posteingang. Abonniere ihn hier und wir halten dich auf dem Laufenden. Du kannst uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen folgen, um weitere Einblicke und Updates zu Everphone zu erhalten.

Aufzeichnungen: Webinarreihe mit Ivanti und Lenovo
Green-Future-Best-Practices-Award der Deutschen Telekom
Everphone gewinnt 2024 den Green-Future-Best-Practices-Award der Deutschen Telekom
„Wir sind die Umstürzler in einer 40 Jahre alten Branche“ – Falk Sonnenschmidt, CRO bei Everphone

Unsere meistgelesenen Artikel

Bring your own Device 2022 – ein Modell mit Zukunft?

Everphone – die Gründungsgeschichte

Everphone wird offizieller Device-as-a-Service-Partner von Samsung

Everphone sammelt 200 Millionen Dollar in Series C ein

Nachhaltige Handys: Fairphone 3+ jetzt als Firmenhandy verfügbar

Android 13 – das ist neu bei „Tiramisu“