Google_Pixel_6a_Everphone_magazine
Diese 4 Eigenschaften sollte dein nächstes Business-Smartphone haben
01.09.2022
01.09.2022
Autor*in: Robert Nagel
Robert schreibt für Everphone zu sämtlichen Themen rund um Unternehmen, Produkt und Geräte.
Inhaltsverzeichnis

Die Beschaffung von Business-Smartphones ist für viele Unternehmen ein echter Gamechanger, denn sie steigern die Produktivität – immer vorausgesetzt, dass die Geräte auch das bieten können, was Teams bei Erfüllung ihrer Arbeiten benötigen. Wenn auch ihr genug habt von technischen Underperformern und mit den Geräten alles richtig machen möchtet, haben wir hier vier wichtige Tipps, worauf ihr achten solltet.

Unkomplizierte Einrichtung

Auspacken, anschalten, Daten übertragen, fertig – so einfach kann es sein, ein neues Smartphone in Betrieb zu nehmen. Bei der Beschaffung von Geräten für das Team sollte daher stets mitgedacht werden, wie problemlos die Inbetriebnahme ist, damit alle Mitarbeiter*innen sofort gut damit arbeiten können.

Unser aktueller Favorit: Das Google Pixel 6a lässt sich schnell im Bulk-Verfahren personalisieren und anpassen. So können du und dein Team umgehend mit dem neuen Smartphone weiterarbeiten. Dank Zero-Touch-Registrierung lassen sich umgehend zahlreiche Geräte einrichten. Und auch für Mitarbeiter*innen ist es besonders einfach, bisherige Daten auf ihr neues Gerät zu übertragen.

Alle Daten an einem Ort

Für den Workflow im Team ist es wichtig, dass Daten immer dann zugänglich sind, wenn man sie braucht. Das betrifft Fotos und Grafiken, aber auch Tabellen, Dokumente und Präsentationen. Gerade am Smartphone gestaltet sich der Zugriff aber oft komplizierter als nötig, wenn Gerät und Schnittstellen nicht optimal aufeinander abgestimmt sind.

Arbeiten Unternehmen bereits mit Google Drive, ist es daher von großem Vorteil, auch ein Smartphone von Google zu nutzen. Mit dem Google Pixel 6a sind so Google Tabellen, Google Docs sowie alle nötigen Ordner unkompliziert und schnell erreichbar. Daten können natürlich nicht nur abgerufen, sondern auch hochgeladen und so direkt mit anderen Mitarbeitern geteilt werden.

Android-Updates ohne Zeitverzögerung

Sämtliche Daten sind dabei natürlich sicher – dafür sorgt Google auch mit regelmäßigen Sicherheits-Updates und Patches. Bei deren Release werden die hauseigenen Pixel-Geräte als Erstes versorgt, es gibt also keine Zeitverzögerung zum Beispiel bei der Veröffentlichung einer neuen Android-Version: Diese steht Pixel-Nutzer*innen sofort zur Verfügung.

Starke Kamera

Von einem guten Smartphone werden heute professionelle Fotos und Videos erwartet – und das auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Das ist auch in beruflicher Hinsicht immer wieder von Vorteil, wenn beispielsweise unkompliziert und schnell Produktfotos gemacht werden müssen, ohne dafür großes Equipment aufzufahren.

Als praktischer Begleiter im beruflichen Alltag ist das Google Pixel 6a auch hier eine große Hilfe, denn die hochwertige Kamera bietet starke Features. Die Pixel-Modelle werden für die KI-Unterstützung (künstliche Intelligenz) bei ihren Kameras schon seit Längerem sehr gelobt. 

Zu den aktuellen Funktionen zählt der Scharfzeichner, mit dem Gesichter auch bei Bewegung schärfer aussehen. Mithilfe des Magischen Radierers können sogar unerwünschte Objekte entfernt sowie Farbe und Helligkeit im Nachhinein angepasst werden. Dank Nachtsicht liefert das Google Pixel 6a außerdem auch bei wenig Licht herausragende Ergebnisse.

Google Pixel 6a

Leistungsstarker Akku

Im Business-Alltag sind Erreichbarkeit und Flexibilität besonders entscheidend – ein Akku, der da nicht mithalten kann, bremst Mitarbeiter*innen in ihrer Tätigkeit aus. Und wenn unterwegs gerade keine Steckdose in Sicht ist, kann die Nichterreichbarkeit möglicherweise sogar dazu führen, dass Kunden abspringen oder dem Unternehmen Aufträge durch die Lappen gehen.

Auch hier kann das Google Pixel 6a punkten: Sein intelligenter Akku hält den ganzen Tag, da das Smartphone lernt, welche Apps besonders oft genutzt werden. Die Akkunutzung für weniger wichtige Apps wird hingegen eingeschränkt, um Energie zu sparen. Bei Aktivierung des Extrem-Energiesparmodus direkt nach dem Aufladen sind Mitarbeiter sogar bis zu 72 Stunden erreichbar. Ist der Akku alle, genügen nur wenige Minuten Ladezeit, um wieder für mehrere Stunden einsatzbereit zu sein.

Google Pixel 6a für dein Business

Ihr möchtet Google Pixel 6a in eure Geräteauswahl aufnehmen? Melde dich hierfür bei deinem Everphone-Account-Manager oder schreibe eine E-Mail an service@everphone.de.

everphone-google-pixel-6a

Bleib' in Verbindung

Mit unserem Newsletter bekommst du die neuesten Informationen über mobile Arbeit und mobile Geräte in deinen Posteingang. Abonniere ihn hier und wir halten dich auf dem Laufenden. Du kannst uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen folgen, um weitere Einblicke und Updates zu Everphone zu erhalten.

Aufzeichnungen: Webinarreihe mit Ivanti und Lenovo
Green-Future-Best-Practices-Award der Deutschen Telekom
Everphone gewinnt 2024 den Green-Future-Best-Practices-Award der Deutschen Telekom
„Wir sind die Umstürzler in einer 40 Jahre alten Branche“ – Falk Sonnenschmidt, CRO bei Everphone

Unsere meistgelesenen Artikel

Bring your own Device 2022 – ein Modell mit Zukunft?

Everphone – die Gründungsgeschichte

Everphone wird offizieller Device-as-a-Service-Partner von Samsung

Everphone sammelt 200 Millionen Dollar in Series C ein

Nachhaltige Handys: Fairphone 3+ jetzt als Firmenhandy verfügbar

Android 13 – das ist neu bei „Tiramisu“