Tablet leihen – teure Geräte preiswert nutzen

Unternehmen nutzen immer die neuste Technik, wenn sie Tablets leihen statt kaufen. Die Firma Everphone bietet gestaffelte Mietmodelle an, Mitarbeiter können die Modelle selbst wählen, ohne dass das Budget der Firma überschritten wird. Interne Prozesse werden vereinfacht, egal ob der Mitarbeiter ein iPad oder ein Galaxy Tablet nutzen möchte.

Tablet leihen – teure Geräte preiswert nutzen
Tablet leihen – teure Geräte preiswert nutzen
Inhaltsverzeichnis

Unternehmen nutzen immer die neuste Technik, wenn sie Tablets leihen statt kaufen. Die Firma Everphone bietet gestaffelte Mietmodelle an, Mitarbeiter können die Modelle selbst wählen, ohne dass das Budget der Firma überschritten wird. Interne Prozesse werden vereinfacht, egal ob der Mitarbeiter ein iPad oder ein Galaxy Tablet nutzen möchte.

Tablets mieten – lohnt sich das?

Der Gedanke mag zunächst gewöhnungsbedürftig anmuten – schließlich sind es Firmen gewohnt, die Tablets selber zu beschaffen und sie letztendlich einfach zu kaufen. Das geht ziemlich ins Geld, besonders wenn es immer die neuesten Geräte sein sollen.

Autos dagegen werden aus Kostengründen sehr oft geleast. Genauso muss ein Unternehmen sich nicht regelmäßig neue Tablets anschaffen, sondern kann diese kostengünstiger leihen. Beim Leasing mobiler Endgeräte allerdings, wie es von vielen Distributoren und auch Mobilfunkanbietern angeboten wird, kann es zu einigen Problemen kommen, vor allem, wenn ein Reparatur- oder ein Schadensfall vorliegt. Dann werden Unternehmen allzu oft mit ihrem Problem alleingelassen.

Tablets leihen | iPads leihen | Everphone

Beim Ausleihen von Tablets und anderen Mobilgeräten in einer Langzeitmiete ist das anders. Denn Eigentümer bleibt der Dienstleister, in diesem Fall also Everphone. Wenn am Gerät kaputt ist, wird es sofort ausgetauscht, sodass der Anwender weiterarbeiten kann. Die Reparatur des Geräts und gegebenenfalls seine Wiederverwendung erfolgt danach im Hintergrund.

Die Vorteile von mieten statt kaufen auf einem Blick:

  • Einsparung des hohen Kaufpreises statt dessen monatliche Miete;
  • Auslagerung der Beschaffung, Entlastung der Einkaufsabteilung;
  • Entlastung der IT-Abteilung durch Auslagerung der Beschaffung, Nutzerbetreuung und IT-Sicherheit insbesondere im Hinblick auf das mobile Arbeiten.
  • Zahlung des Mietpreises nur solange, wie das Tablet gebraucht wird oder getauscht werden soll;
  • Steigerung der Mitarbeitermotivation, da diese ihr Wunschmodell wählen können und ein Privatgerät nicht mehr benötigt wird;
  • planbares Budget, weil es feste Grundpreise je Gerät gibt, Sonderwünsche können durch eine Aufpreiszahlung der Mitarbeiter kostenneutral berücksichtigt werden;
  • Vorteile bei der Personalakquise durch den steuerlichen Geldwertvorteil sowie die Wahl der Tablets inklusive privater Nutzung;

Tablets mieten mit MDM-Software

Der Einsatz einer durchdachten MDM-Lösung (Mobile Device Management) ist bei Everphone Angebotsbestandteil. Lesen Sie hierzu auch unsere Übersicht von MDM-Anbietern. Das Konzept der MDM-Lösung ist ein Basisbaustein, um die Daten­sicher­heit zu gewährleisten und die Tren­nung von beruf­lichen und privaten Nutzer­daten abzusichern. Bei Vorhandensein einer bestehenden MDM-Lösung in Ihrer Firma kann diese nahtlos inte­griert werden, kleinere Unternehmen oder Unternehmen ohne bereits bestehenden MDM-Lösung können wir Empfehlungen aussprechen und sie bei Bedarf auch mit günstigen Lizenzen versorgen.

Mehr Informationen zum Thema „Mobile Device Management“ findest du in unserem Whitepaper. Klicke hier für den kostenlosen Download!

So funktioniert’s: Tablets leihen bei Everphone

Everphone begleitet Sie von der ersten Anfrage, der Geräteauswahl über die Integration bis zum Roll-out. Unser Ansatz: Ende-zu-Ende-Logistik direkt mit Ihren Angestellten. Wir bringen die Geräte direkt zu den Nutzer*innen. Ihre IT überwacht die Vorgänge lediglich. Das nennen wir ‚Phone as a Service“. Und Tablets sind für uns nichts anderes als ‚große“ Smartphones.

Das Unternehmen Everphone wurde im Jahr 2016 gegründet, seit 2018 fokussieren wir uns ausschließlich auf Gerätemieten im B2B. Mitte des Jahres 2021 konnte Everphone seinen 1.000 Kunden begrüßen. Kein Wunder, dass Everphone dank seiner Erfahrungen ein leistungsstarkes Servicepaket anbieten kann, welches den kompletten Geräte-Lifecycle abdeckt.

Leih-Tablets und Austauschgeräte

Zum Lifecycle eines Tablets zählen auch die bekannten Katastrophen, wie ein beschädigtes Display, verbogene Ladebuchsen oder implodierende Batterien. Diese Schäden treten auf und gehören zum erwartbaren Verschleiß.

Bei Everphone erhalten die Nutzer*innen binnen kürzester Zeit Ersatz für ihre Leih-Tablets, denn Everphone sorgt dafür, dass das defekte Tablet ohne weitere Kosten und unbürokratisch ausgetauscht wird. Das ist erwiesenermaßen die Methode, die Ihre IT am wenigsten belastet und den Arbeitsprozess am wenigsten stört. Auch die Mitarbeiter*innen halten Sie bei Laune, wenn defekte Tablets zeitnah ersetzt werden.

Ärgernisse wie das wochenlange Warten auf eine Reparatur, gegebenenfalls inklusive Hin- und Hertauschens eines temporären Ersatzgeräts (‚Dual-Swap-Szenario“), gehören damit der Vergangenheit an.

Größeren Unternehmen bietet Everphone die Vorhaltung von Geräten an den einzelnen Standorten an. Der Tausch defekter Tablets kann dann sofort erfolgen, die Mitarbeiter können sich auf die Präsentation konzentrieren und müssen nicht improvisieren.

Keine versteckte Kosten beim Tablet-Verleih

Der Mietpreis ist fix und es gibt keine versteckten Kosten oder stillschweigend auslaufende Eskalationsrabatte. Somit haben Technische Einkäufer vollständige Transparenz über die Tablet-Kosten und können endlich genau kalkulieren und verlässliche Kostenplanungen verlässlich.

Tablets leihen: Ist das denn sicher?

Was leider nicht planbar ist, das sind Hackerangriffe. Aktuell treibt die Hackerbranche die Industrialisierung der Cyberkriminalität verstärkt in Deutschland voran. Deutschen Unternehmen entstanden im Jahr 2021 sage und schreibe 86 Milliarden Euro Schaden.

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, merkte an: ‚Die Grenzen zwischen kriminellen Hackern und Wirtschaftsspionen verschwimmen“. Im Jahr 2021 listete die Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes bereits 108.000 Cyber-Straftaten auf, für 2021 rechnet die Behörde mit einem weiteren deutlichen Zuwachs.

‚Ransom“ ist das englische Wort für ‚Lösegeld“ und damit ist eigentlich alles gesagt. Unter Ransomware ist eine Erpressungssoftware zu verstehen, mit deren Hilfe Hacker ganze IT-Systeme unterwandern, verschlüsseln und somit blockieren können. ansomware ist als ein Teil der Malware-Familie zu klassifizieren. Der Begriff Malware setzt sich aus ‚malicious“ (schädlich) und Software zusammen. Zur Gruppe der Malware gehören unter anderem auch Trojaner und Viren.

Mobiles Arbeiten und Datensicherheit

Die Pandemie hat die Arbeit im Home-Office gefördert, leider auch die Zunahme der Hackerangriffe. Die Firmennetzwerke sind in der Regel gut gesichert, das Arbeiten im Home-Office erleichtert dagegen die Ransomeware-Attacken. Die Mitarbeiter nutzen gegebenenfalls eigene Geräte, welche nicht zentral verwaltet werden und das ist das Einfallstor, quasi die Einladung an die Kriminellen. Das mobile Arbeiten wird sicherer, wenn die Geräte zentral verwaltet werden, denn es lassen sich höhere Sicherheitsstandards durchsetzen und Compliance-Vorgaben auf allen Geräten gleichzeitig steuern.

Firmen-Tablets mieten – ist das eigentlich DSGVO-konform?

Wir von der Firma Everphone kennen das Sicherheitsproblem und haben uns intensiv mit diesem Thema beschäftigt und ein Whitepaper erstellt. In diesem werden die Risikofaktoren und Herausforderungen rund um mobile Endgeräte und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorgestellt. In dem Whitepaper behandeln wir mögliche Lösungen und stellen Tools vor, welche die DSGVO-konforme Nutzung von Tablets erleichteren.

Moderne Tablets vs. Mobile Sicherheit

Die Sicherheit von Firmen-Tablets sinkt, je weniger die IT die Geräte kontrollieren und verwalten kann. Das ist ganz unabhängig davon, wie die iPads, Galaxy Tabs und Co. beschafft werden.

Vorsicht ist geboten, wenn Angestellte einfach ihre privaten Geräte nutzen. Das nennt man ‚Bring your own Device“ oder BYOD. Wenn die IT keine Kenntnis von den eingesetzten Geräten hat, handelt es sich um ‚Dark BYOD“.

Hier gibt es eine Menge möglicher Sicherheitslücken – zum Beispiel:

  • unvorsichtiges Nutzerverhalten und Besuch gefährlicher Websites
  • Überspringen von Betriebssystem-Updates
  • Herunterladen von Apps aus unsicheren Quellen wie z. B. Internet-Foren
  • ‚Rooten“ des Betriebssystems
  • Datenschutzverstöße durch die ungefragte Verarbeitung personenbezogener Kundendaten, etwa durch WhatsApp

Es ist verständlich, wenn Mitarbeiter nicht auf ihre privat genutzten Geräte verzichten wollen, da sie den Umgang mit den Geräten gewöhnt sind und motivierter sowie produktiver damit arbeiten. Anderseits sind Privatgeräte das ideale Einfallstor für Ransomware-Angriffe, die Daten der Firma sind in Gefahr, können missbraucht werden oder es kann zu Lösegeldforderungen kommen.

‚BYOD“ ist deswegen nicht das Mittel der Wahl, selbst dann nicht, wenn das BYOD mit einem MDM kombiniert wird. Andersherum wird ein Schuh draus: Statten Sie Ihre Angestellten lieber mit gut gesicherten Firmen-Tablets aus, die sie dann auch privat nutzen können. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

iPads leihen

Natürlich führen wir die aktuellen iPad-Highlights von Apple. Zur Qualität und der Nutzerfreundlichkeit von iPads muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Sprechen Sie uns bei konkretem Bedarf einfach an.

Samsung Galaxy Pads leihen

Natürlich haben wir auch Galaxy Pads von Samsung im Angebot. Unterschiedliche Modelle, Ausstattungen und Speichergrößen warten auf Sie. Kontaktieren Sie uns einfach bei Bedarf.

Everphone

Empfohlene Artikel

9488

Apple-Geräte recyceln ‒ hochwertige Produkte umweltschonend nutzen

9475

Android Enterprise – Funktion und Nutzen

9699

DSGVO – neue Herausforderungen für die HR

10440
smartphone-leihen

Jetzt Smartphone leihen und Vorzüge genießen

10251
mobile device management samsung

Mobile Device Management für Samsung-Geräte

12206
Tablets leihen | iPads leihen | Everphone

Tablet leihen – teure Geräte preiswert nutzen

Bleib' in Verbindung

Abonniere unseren Newsletter für Neuigkeiten zu mobilem Arbeiten und mobilen Endgeräten.

Blog-Kategorien

Mobiles Arbeiten

Nachhaltigkeit

Business-Mobilfunktarife

Technologie

Employer Branding

Datensicherheit

Downloads

Expertenwissen mit unseren Whitepapers

Vertiefte Lektüre zur Mobilgeräteverwaltung aus Sicht von IT, HR und Technischem Einkauf gibt es in unseren Papers. Der Download ist kostenlos.

Report: Mobile Device Sustainability

Whitepaper: Mobile Sicherheit

Whitepaper: Firmenhandys als Benefit